Vor einigen Jahren machte ich spontan einen Tandemflug an einem ganz normalen Sonntagnachmittag. Während eines Spazierganges, schaute ich mit meiner Familie, den Gleitschirmen zu, die nicht weit von unserem Haus auf einer gemähten Wiese landeten. Einen der Piloten kannte ich und er lud mich zu einem kurzen Tandemflug ein.

Jawohl kurz, aber es reichte! Nicht im Sinne von – jetzt habe ich genug, nein im Gegenteil! Ein siebenminütigen Gleitflug, ein paar Wing-over und den nahtlosen Übergang in eine Steilspirale genügten um mich vom Fliegervirus zu befallen.

 

Eine Woche später war ich am Übungshang und tags darauf hatte ich meinen ersten Höhenflug.

 

Absolvierte Prüfungen:

 

2003  Gleitschirmbrevet

2007  Tandembrevet Teil 1

2012  Tandembrevet Teil 2

( sämtliche Ausbildungsstufen habe ich in der Flugschule Swissfly in Trin-Mulin

  absolviert )

 

Nun bin ich ein, nach Weisungen des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) und vom Schweizerischen Hängegleiterverband (SHV)  geprüften, Tandempilot.

 

 

Zu einem Team gehören mindestens zwei:

 

Meine Frau Nina, auch sie fliegt Gleitschirm seit 2004, begleitet mich stets und gerne. Sie übernimmt die Fahrdienste, wenn sie nicht gerade Kundschaft in ihrer Praxis für Körpertherapie, pflegt. Auch sie genoss die Ausbildung in der Flugschule Swissfly.